Die Winteryoga Strecke

Die Winteryoga Strecke im Glücksjahr ist dazu da, die Schwere des Winters loszulassen. Sie lädt uns ein, neue Energie in unsere Zellen zu pumpen, tief zu atmen und unsere Kraft und Erdung zu fühlen. Mit Asanas wie Krieger II, Adler und der Krähe ist es ein kraftvoller kurzer Flow, der deinen Körper frisch und gestärkt zurück lässt.

Fühl dich frei den Winteryogaflow nach deine Wünschen zu verändern. Du kannst mehr Sonnengrüße zu Beginn üben oder noch Asanas anzuhängen. Wenn du Zeit hast, gönn dir einen Moment Savasana am Ende, um die Praxis rund und erholsam für dich zu machen.

Ein Hinweis noch: Die Asana in dieser Strecke sind vielleicht noch nichts für dich, wenn du Anfänger bist. Sollte das so sein, dann übe erstmal in einem Studio in deiner Nähe, lerne Yoga kenne und steige dann ein. Generell gilt: übe nur, was dir gut tut. Nichts sollte weh tun, sich eng anfühlen oder ungut.